Als Familienzentrum St. Severinus haben wir uns auf die Fahne geschrieben, die Generationen unserer Gemeinde zusammen zu führen. Wir möchten allen Generationen, Alt und Jung, Raum und Möglichkeit des gemeinsamen, offenen Miteinanders bieten und somit unsere jungen Familien entlasten und unterstützen.

Zur Erziehung eines Kindes braucht es ein ganzes Dorf.  (Afrikanisches Sprichwort)

Wir werden dem Bildungsauftrag in unseren Kindergärten gerecht, denn Bildung ist der Schlüssel zum Erfolg. Je früher Kinder in ihrer Entwicklung gefördert werden, desto besser.
Durch die Weiterentwicklung zum Familienzentrum kooperieren die Kindergärten nun mit Frühförderstellen, Beratungsstellen, Sportvereinen und anderen Institutionen. Dies erweitert das Angebot für alle Familien in der Umgebung und schafft niederschwellige Angebotsmöglichkeiten für Kinder, Eltern, Großeltern und sonstige Interessierte.

Kinder werden in unserem Familienzentrum ihren Stärken und Schwächen entsprechend gefördert. 
Eltern können sich bei uns mit den Fachkräften vor Ort beraten, austauschen und informieren, zum Beispiel darüber, wie sie die Erziehung, Bildung und Gesundheit ihrer Kinder unterstützen und fördern können. Bei Bedarf und auf Wunsch der Eltern werden Fachkräfte der Kooperationspartner von außerhalb hinzugezogen.

In unserem Familienzentrum können Eltern in allen Lebensphasen gebündelte Förder- und Beratungsmöglichkeiten für ihr Familienleben erhalten.

Durch unser ortsnahes Angebot, sind die Möglichkeiten für die Eltern der Umgebung leicht zugänglich.

Besonders wichtig ist uns, den Bedürfnissen junger Familien nachzukommen, sie bestmöglich zu unterstützen und  Hand in Hand zu begleiten.